Aktuelle Beiträge

bytes4diabetes-Award - jetzt bewerben!

Einreichungen sind noch bis 30. September 2019 möglich

bytes4diabetes-Award 2020: Bewerbungsfrist verlängert!

Berlin. Die Bewerbungsfrist für den bytes4diabetes-Award 2020 wurde verlängert: Noch bis zum 30. September 2019 haben Forschungseinrichtungen, Kliniken, Universitäten, Verbände, Industrieunternehmen, Startups und Einzelpersonen die Möglichkeit, ihre Bewerbung online unter www.bytes4diabetes.de einzureichen. Der erstmalig von der BERLIN-CHEMIE AG ausgeschriebene Award zeichnet kreative Lösungsansätze in der Digitalisierung der Diabetologie aus und ist mit 25 000 EUR dotiert.

Weiterlesen …

Wearables

BERLIN-CHEMIE AG will Digitalisierungsprozess vorantreiben

Auf der Suche nach digitalen Innovationen für die Diabetologie

Berlin. Digitale Lösungen werden auch in der Diabetologie immer wichtiger. Schon jetzt nutzen zum Beispiel viele Patienten Apps und Wearables, um ihre Gesundheitsdaten zu erfassen. Doch das ist erst der Anfang. Das Potenzial, das die Digitalisierung für die Diabetestherapie und -versorgung hat, ist weitaus größer – davon ist die BERLIN-CHEMIE AG überzeugt und hat deshalb mehrere zukunftsweisende Projekte gestartet.

Weiterlesen …

Lipohypertrophien

Insulintherapie

Volumenreduktion – Möglichkeit zur Vermeidung von Lipohypertrophien

Die richtige Spritztechnik ist ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Diabetestherapie bei Patienten mit insulinpflichtigem Diabetes mellitus. Wird diese nicht richtig durchgeführt, kann das negative Auswirkungen auf die Blutzuckereinstellung haben. Um Komplikationen wie das Auftreten von Lipohypertrophien an Injektionsstellen zu minimieren, wird den Patienten u. a. der effektive Wechsel von Spritzstellen empfohlen. Der Einsatz von hochkonzentrierten Mahlzeiteninsulinen kann Menschen mit Diabetes die korrekte Umsetzung eines Rotationschemas erleichtern.

Weiterlesen …

Digitalisierung in der diabetologischen Praxis

Software zur Glukosedaten-Analyse steht für Diabetologen im Vordergrund

Mainz. Diabetologen stehen der Digitalisierung mehrheitlich aufgeschlossen gegenüber. Das zeigt eine Befragung von über 400 diabetologisch tätigen Ärzten, die im Rahmen des Digitalisierungs- und Technologiereport (D.U.T) auf Initiative des Zukunftsboards Digitalisierung (zd) und der BERLIN-CHEMIE AG durchgeführt wurde. Dennoch bedarf es noch wichtiger Weichenstellungen, um die Potentiale digitaler Innovationen für die Diabetologie besser nutzbar zu machen.

Weiterlesen …

Die Diabetes-Schulungsprogramme SGS, HyPOS und PRIMAS lassen sich in vielen KV-Regionen abrechnen.

Diabetesschulungsprogramme SGS und HyPOS

In vielen KV-Regionen abrechenbar

Die BERLIN-CHEMIE AG setzt sich seit Jahren für die Entwicklung von Diabetes-Schulungsprogrammen ein, um Patienten den Umgang mit ihrer Erkrankung zu erleichtern. Das Diabetes-Schulungsprogramm „Strukturierte Geriatrische Schulung“ (SGS) ist in sieben KV-Regionen abrechenbar und steht zusätzlich in den Sprachen Hocharabisch, Russisch und Türkisch zur Verfügung. Das Schulungs- und Behandlungsprogramm „Hypoglykämie – Positives Selbstmanagement“ (HyPOS) ist aktuell in 14 KV-Regionen erstattungsfähig.

Weiterlesen …

Aktuelle Stellenangebote

Senior PR-Berater Healthcare (m/w/d)

Verstärken Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt unser Team als

Senior PR-Berater Healthcare (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Strategische Beratung und Konzeption
  • Etatführung und -verantwortung
  • Teamführung und -entwicklung
  • Planung, Steuerung, Kontrolle von Projekten und Kampagnen
  • Erstellung und Bearbeitung von zielgruppenspezifischen Texten
  • Mitarbeit bei der Entwicklung unseres Dienstleistungsangebotes

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium, gerne mit naturwissenschaftlichem Hintergrund
  • Berufserfahrung in der Healthcare Kommunikation und im Agenturbereich
  • Ausgeprägtes strategisches und konzeptionelles Denken
  • Vertrautheit mit dem Medizin- und Gesundheitsmarkt
  • Versiert in der Beratung, Konzeption und Präsentation
  • Erfahrungen in den Bereichen Eventmanagement (inkl. virtueller Veranstaltungen) und Digitalkommunikation / Social Media

Wir bieten:

  • Ein herausforderndes und spannendes Aufgabengebiet
  • Ein sympathisches und dynamisches Team
  • Flache Hierarchien in einer inhabergeführten Agentur mit sehr guten Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Modernes Arbeiten mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Gezielte Fortbildungsmöglichkeiten
  • Homeoffice-Regelung
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz im Zentrum von Köln mit sehr guter Verkehrsanbindung
  • Vergünstigtes Jobticket

Wenn Sie Spaß an der Gesundheitskommunikation haben, Teil unseres hochmotivierten Teams werden wollen und mit Ihrem Engagement zum Erfolg von signum [ pr beitragen möchten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung inkl. Gehaltsvorstellung und Angabe des frühestmöglichen Eintrittermins per E-Mail an:

signum [ pr GmbH, Sabine Riehl,
bewerbung@signumpr.de,
Im Mediapark 6c, 50670 Köln, www.signumpr.de

Weiterlesen …

sowie eine/n

PR-Trainee Healthcare (m/w/d)

Verstärken Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt unser Team als

PR-Trainee Healthcare (m/w/d)

Weiterlesen …

sowie eine/n