Aktuelle Beiträge

Lipohypertrophien

Insulintherapie

Volumenreduktion – Möglichkeit zur Vermeidung von Lipohypertrophien

Die richtige Spritztechnik ist ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Diabetestherapie bei Patienten mit insulinpflichtigem Diabetes mellitus. Wird diese nicht richtig durchgeführt, kann das negative Auswirkungen auf die Blutzuckereinstellung haben. Um Komplikationen wie das Auftreten von Lipohypertrophien an Injektionsstellen zu minimieren, wird den Patienten u. a. der effektive Wechsel von Spritzstellen empfohlen. Der Einsatz von hochkonzentrierten Mahlzeiteninsulinen kann Menschen mit Diabetes die korrekte Umsetzung eines Rotationschemas erleichtern.

Weiterlesen …

Digitalisierung in der diabetologischen Praxis

Software zur Glukosedaten-Analyse steht für Diabetologen im Vordergrund

Mainz. Diabetologen stehen der Digitalisierung mehrheitlich aufgeschlossen gegenüber. Das zeigt eine Befragung von über 400 diabetologisch tätigen Ärzten, die im Rahmen des Digitalisierungs- und Technologiereport (D.U.T) auf Initiative des Zukunftsboards Digitalisierung (zd) und der BERLIN-CHEMIE AG durchgeführt wurde. Dennoch bedarf es noch wichtiger Weichenstellungen, um die Potentiale digitaler Innovationen für die Diabetologie besser nutzbar zu machen.

Weiterlesen …

Die Diabetes-Schulungsprogramme SGS, HyPOS und PRIMAS lassen sich in vielen KV-Regionen abrechnen.

Diabetesschulungsprogramme SGS und HyPOS

In vielen KV-Regionen abrechenbar

Die BERLIN-CHEMIE AG setzt sich seit Jahren für die Entwicklung von Diabetes-Schulungsprogrammen ein, um Patienten den Umgang mit ihrer Erkrankung zu erleichtern. Das Diabetes-Schulungsprogramm „Strukturierte Geriatrische Schulung“ (SGS) ist in sieben KV-Regionen abrechenbar und steht zusätzlich in den Sprachen Hocharabisch, Russisch und Türkisch zur Verfügung. Das Schulungs- und Behandlungsprogramm „Hypoglykämie – Positives Selbstmanagement“ (HyPOS) ist aktuell in 14 KV-Regionen erstattungsfähig.

Weiterlesen …

Diabetes Kongress 2019

Fünf Subtypen und ein Motto

Berlin. Unter dem Motto „Diabetes – Nicht nur eine Typ-Frage“ stand die 54. Frühjahrstagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft DDG vom 28. Mai bis zum 1. Juni 2019 im Berliner CityCube. Denn neueste Entwicklungen weisen auf besondere Verlaufsformen innerhalb der bekannten Diabetestypen hin. Eine Studie aus Schweden konnte aufzeigen, dass beim Typ-2-Diabetes fünf Subgruppen unterschieden werden können. Grund genug, sich mit dem Thema genauer zu beschäftigen.

Weiterlesen …

Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS)

Erkrankung bringt auch Erwachsenen viele Nachteile

Erwachsene mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) haben aufgrund typischer Krankheitssymptome im beruflichen und privaten Alltag häufig mit negativen Rückmeldungen zu kämpfen. Wie sehr die Betroffenen darunter leiden, zeigen aktuelle Untersuchungen [1-3]. Nun steht erwachsenen Patienten ein neuer Wirkstoff zur Verfügung, der sich durch eine längere Wirkdauer auszeichnet und so den Leidensdruck verringern kann.

Weiterlesen …

Aktuelle Stellenangebote

PR-Seniorberater Healthcare (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n

PR-Seniorberater Healthcare (m/w/d)

Wir sind Spezialisten für Gesundheitskommunikation. Seit mehr als 15 Jahren entwickeln und realisieren wir als interdisziplinäres Team Kommunikationskonzepte für Unternehmen aus den Bereichen Pharma, Kosmetik und Medizintechnik. Wir arbeiten mit Professionalität und Leidenschaft und sorgen mit großem persönlichem Engagement für zufriedene Kunden.

Ihre Aufgaben

  • Strategische Beratung und Konzeption
  • Führung und Ausbau mehrerer Etats mit Budgetverantwortung
  • Team-Führung und -Entwicklung
  • Planung, Steuerung, Kontrolle von Projekten und Kampagnen
  • Erstellung und Bearbeitung von zielgruppenspezifischen Texten
  • Pflege und Ausbau von Kontakten zu Experten und Journalisten

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium mit (natur)wissenschaftlichem Hintergrund
  • 4-5 Jahre Berufserfahrung in der Healthcare Kommunikation
  • Ausgeprägtes strategisches und konzeptionelles Denken
  • Kommunikativ und kreativ
  • Versiert in der Beratung, Konzeption und Präsentation
  • Erfahrung in der Führung von Mitarbeitern
  • Erfahrung im Bereich Digitalkommunikation/Social Media

Wir bieten Ihnen ein herausforderndes und spannendes Aufgabengebiet mit der Möglichkeit, in einem offenen und dynamischen Team zu arbeiten sowie flache Hierarchien mit sehr guten Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Gehaltsvorstellung unter der Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail als PDF in einer Datei an: bewerbung@signumpr.de

Ihre Ansprechpartnerin:

Sabine Riehl
signum [ pr GmbH health communication
Im Mediapark 6c
50670 Köln

Weiterlesen …

sowie eine/n