10. Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Diabetes und Familie: Vorbeugen – Erkennen – Entlasten

Messestand der Berlin-Chemie AG auf der Herbsttagung der DDG 2016

Nürnberg. Mit dem Schwerpunkt „Diabetes und Familie: Vorbeugen – Erkennen – Entlasten“ lockte die diesjährige Diabetes Herbsttagung mehr als 3.700 Ärzte und Diabetesfachleute nach Nürnberg. Ein Thema, das offenbar vielen Betroffenen auf den Nägeln brennt.

„Diabetes ist eine Herausforderung für die ganze Familie“, mit diesen Worten hatte Prof. Dr. Badenhop, Tagungspräsident zur diesjährigen Herbsttagung der Deutschen Diabetesgesellschaft eingeladen. Partner, Eltern und Geschwister von Betroffenen könnten ganz erheblich zu einer nachhaltigen Therapie und einem positiven Umgang mit der Krankheit beitragen. Daher habe man den Fokus der 10. Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft auf dieses Thema gerichtet.

Thema von großem Interesse

Dass dies ein Thema ist, das viele interessiert, die im Bereich Diabetes arbeiten, kann auch Silke Breitgoff, PR Senior-Beraterin bei signum [ pr nur bestätigen. „Wir führen für unsere Kunden regelmäßig Befragungen auf Kongressen durch. Die Insights und Meinungen, die wir dadurch gewinnen, betreffen dabei nicht nur die rein medizinischen Fragestellungen. Wir erfahren, wie der Umgang in der Praxis in besonderen Situationen ist, wie Patienten ihren Alltag meistern, oder einfach nur, wie Mitarbeiter sich die Zukunft der Therapie vorstellen.“

Schulungsprogramme fördern Kompetenz

Eine wichtige Funktion bei Bewältigung des Diabetes könnten beispielsweise Schulungsprogramme haben, die auch das familiäre Umfeld einbeziehen, so Breitgoff. „Ein Teil unserer Arbeit ist zum Beispiel, Aufmerksamkeit für die zahlreichen Schulungsprogramme zu schaffen, die mit Unterstützung der BERLIN-CHEMIE AG realisiert werden.“ Hierzu gehört unter anderem das Schulungs-Programm DELFIN, dessen Ziel es ist, Eltern von Kindern mit Typ 1 Diabetes zu mehr Kompetenz im Umgang mit der Erkrankung zu verhelfen. Es wurde von Dr. Heike Saßmann und Prof. Dr. Karin Lange, Hannover mit Unterstützung von BERLIN-CHEMIE entwickelt. Die Schwerpunkte des DELFIN-Trainings sind der Aufbau einer vertrauensvollen Eltern-Kind-Beziehung, der Umgang mit diabetesspezifischen Konflikten – auch in der Familie - und die Unterstützung einer altersangemessenen Selbstständigkeitserziehung.

Am Stand der BERLIN-CHEMIE AG hatten interessierte Teilnehmer Gelegenheit, sich direkt vor Ort über diese und weitere Schulungsprogramme zu informieren. Darüber hinaus werden die Programme durch Medienarbeit und Fach-Symposia bekannt gemacht.

Herausgeber: signum [ pr GmbH

Haben Sie Interesse an weiteren Informationen? Dann kontaktieren Sie uns bitte unter der Mail-Adresse: presse@signumpr.de.

Bildnachweis: © signum [ pr GmbH

 

Zurück