Digitalisierung in der Diabetologie:

Der DiaChannel Newsletter gibt Tipps für die diabetologische Praxis

DiaChannel Newsletter
Der DiaChannel Newsletter informiert rund um die Digitalisierung in der Diabetologie

Berlin. Videosprechstunde, DMP-Schulungen im Online-Format, Telemedizin, Apps – die Corona-Krise hat den Einsatz digitaler Technologien kräftig in Gang gesetzt. Nun gilt es, die Chancen der Digitalisierung weiter zu nutzen und ihre Möglichkeiten auszubauen. Hierbei unterstützt der DiaChannel Newsletter, ein neuer digitaler Infokanal, den die BERLIN-CHEMIE AG gemeinsam mit Experten des Zukunftsboards Digitalisierung speziell für diabetisches Fachpersonal kostenlos anbietet. Anmelden kann man sich unter www.zukunftsboard-digitalisierung.de/newsletter.

„Die Digitalisierung bietet viele Chancen, wirft aber auch Fragen auf. Im DiaChannel greifen wir aktuelle Themen auf, geben Antworten auf brennende Fragen und informieren zeitnah über neueste Entwicklungen“, fasst Dr. Winfried Keuthage das Ziel des neuen Services zusammen. Der Diabetologe gehört dem Redaktionsteam an und ist Mitglied im Zukunftsboard Digitalisierung (zd).

Neben News zu technologischen Entwicklungen bietet der DiaChannel Newsletter auch exklusive Experteninterviews, Hintergrundberichte und Patienten-Insights, dazu Tipps zur Umsetzung digitaler Lösungen sowie Kongress- und Veranstaltungsinformationen.

Zukunftsboard Digitalisierung fördert die Digitalisierung
Das Zukunftsboard Digitalisierung (zd) versteht sich als Plattform zum Thema Digitalisierung in der Diabetologie. Zurzeit gehören dem Thinktank zehn feste Experten an, darunter niedergelassene und klinisch tätige Diabetologen, Experten für Diabetestechnologie, Vertreter von Krankenkassen und Patienten. Das zd möchte aufzeigen, welche Chancen die Digitalisierung bietet, aber auch Risiken identifizieren.

Das zd wird unterstützt von der BERLIN-CHEMIE AG. Weitere Informationen finden Sie unter www.zukunftsboard-digitalisierung.de.

Herausgeber: signum [ pr, nach Informationen der BERLIN-CHEMIE AG

Bildnachweis©: signum [ pr GmbH, Köln

Zurück