ADHS

Neue Therapieoption bei Erwachsenen

Seit dem 1. Mai 2019 steht für die Erstlinien-Therapie erwachsener Patienten mit einer Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS), ein neuer Wirkstoff zur Verfügung. Das Besondere an der neuen Therapieoption ist die nachgewiesene Wirksamkeitsdauer von 14 Stunden. Mit dem neuen Therapieprinzip gelingt eine zuverlässige Symptomkontrolle über den ganzen Tag bis in den Abend hinein. Somit ist neben dem Berufsalltag auch die Freizeit, in der das persönliche Miteinander, Partnerschaft und Familie stattfinden, abgedeckt, was für erwachsene ADHS-Patienten eine wichtige Rolle spielt. Der Wirkstoff wird 1x täglich, mit oder ohne Frühstück eingenommen.

Haben Sie Interesse an der vollständigen Pressemitteilung? Dann kontaktieren Sie uns bitte unter der Mail-Adresse: presse@signumpr.de

Herausgeber: signum [ pr GmbH, nach Informationen von der Shire Deutschland GmbH, jetzt Teil der Takeda Group.

Zurück